DIGITALE TRANSFORMATION.

KONZEPTE. PRAKTISCHE UNTERSTÜTZUNG.

#Krisen-Modus: Wir schlagen uns mit immer mehr Bürokratie herum. Wir schreiben Angebote, um einen Auftrag zu bekommen. Wenn wir sie im Haus haben, fehlen uns die Fachkräfte um die Arbeiten fristgerecht zu erfüllen. Wir kämpfen mit gesetzlichen Vorgaben, die uns Zeit kosten. Wir baden all diesen Mehraufwand aus und fragen uns: Sind und bleiben wir die Melk-Kuh der Nation? Geht es auch anders oder müssen wir uns von nicht digitalisierten Ämtern, Zertifizierern und Theoretikern erklären lassen was wir zu tun haben? Wir Inhaber von Handwerksbetrieben haben es durch die Bank mit ähnlichen Problemen zu tun – und plagen uns doch im Normalfall allein, um Lösungen zu finden und umzusetzen.

Muss wirklich jeder Betrieb das Rad in Sachen Digitalisierung, Kundenkommunikation und Werbung, Einkauf und Qualitätsmanagement, DIN EN 1090, Statik und CAD, Unternehmensentwicklung und Ertragssteigerung, Mitarbeiter-Schulung, Ausbildungs-Offensive neu erfinden?

Oder ließen sich nicht viel Zeit und Nerven sparen und mehr erreichen, wenn man Erfahrungen und Kompetenzen teilt – von Handwerker zu Handwerker, unterstützt von Experten, die unsere Branche kennen?

Die Antwort lautet: Ja. Und: Sie umschreibt genau das, was das Netzwerk Handwerk Digital will und ist:

Ihr Partner, Ihre Community , Ihre Kooperation und Ihre Ideenschmiede, die Sie aus Ihrer Einzelkämpfer-Werkstatt heraus auf die Erfolgsspur führt. Damit unser aller Handwerk wieder den goldenen Boden hat, den es verdient. 

Nehmen Sie Kurs auf und werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft von Menschen, die den Erfolg einfach vorleben. Wir sagen JA zur Meister-Pflicht und setzen auf Digitalisierung und Automatisierung sowie Netzwerken genau dort wo es Sinn macht. Den Rest lassen wir weg! Und wir sind der Motor der deutschen Wirtschaft.

#Krisen-Modus: Wir werden die Krise überstehen und neue enkeltaugliche Verfahren und Produkte erschaffen.